Veranstaltungen

Die Automobilhistorische Gesellschaft e. V. richtet regelmäßig zwei Veranstaltungen pro Jahr aus: die AHG-Jahrestagung und die Metternich-Tage. Impressionen dieser Events finden sich unter dem Menüpunkt „Galerie“. Weitere Aktivitäten, etwa die Teilnahme an Fachmessen oder sonstigen Veranstaltungen mit automobilem Bezug, finden unregelmäßig statt. Darüber hinaus treffen sich regionale Gruppen von AHG-Mitgliedern zum Erfahrungsaustausch.

AHG-Jahrestagung

Diese dreitägige Fachtagung wird seit 1998 jährlich ausgerichtet. Sie findet jeweils im Herbst an wechselnden Orten der Fahrzeug- und Technikgeschichte innerhalb Deutschlands statt. Zum festen Programm gehören Besichtigungen automobilhistorisch oder technikgeschichtlich bedeutender Stätten sowie eine Reihe entsprechender Fachvorträge und Referate mit lokalem und thematischen Bezug.

Externe Referenten sind dabei herzlich willkommen. Die Anwesenheit externer Teilnehmer ist auf Anfrage zumeist möglich. Die im Rahmen jeder Jahrestagung stattfindende Mitgliederversammlung ist ausschließlich AHG-Mitgliedern vorbehalten.

Metternich-Tage

Seit 2015 organisiert die AHG darüber hinaus die Metternich-Tage als Frühlingstreffen. Auch bei diesen Wochenendveranstaltungen an automobilhistorisch relevanten Orten stehen Führungen und Besichtigungen sowie Fachvorträge der Automobil- und Technikgeschichte im Mittelpunkt. Externe Vortragende sind dabei gleichsam willkommen.

Ab dem Jahr 2022 zeichnet die AHG anlässlich der Metternich-Tage zwei Personen oder Institutionen mit der Metternich-Büste und der Maybach-Büste aus (siehe „Auszeichnungen“).